Villefranche-de-Rouergue. Claude Herbin lässt die schlüssel des lkw

Am 1. januar, Claude Herbin hat das relais Benedikt Guilhen und seine firma, Support-west Aveyron./ DDM
Am 1. januar, Claude Herbin hat das relais Benedikt Guilhen und seine firma, Support-west Aveyron./ DDM

«Ich bin in der automobilindustrie seit 1969.» Das heißt, seit vielen jahren. Auch Claude Herbin verdient, in den ruhestand. Dies ist mit dem jahreswechsel. Claude Herbin übermittelt hat, seiner firma, fehlerbehebung und support Morlhonnais Benedikt Guilhen, wobei der andere tätigkeit verkauf von anhängern und vermietung von anhängern kühlschrank.

1969. Der junge Claude, beginnt seine ausbildung garage Roger Trébosc, auf dem boulevard De-Gaulle, gegenüber der aktuellen Crédit agricole. Er lernt den beruf mit einem lehrmeister, die er mietet sich noch die qualitäten, André Costes. Übrigens, dann wird er die arbeit in der garage an Savignac. Während fünf jahren, die er übernimmt auch die wartung der fahrzeuge bei Rigal mts. Dann wird es werkstattleiter in die garage, Peugeot, wo er bleibt fünfzehn jahren.

Im jahr 1995, Claude Herbin installiert auf seinem konto, mit dem kauf der garage Farrou. Und zwei jahre später begibt er sich auf die tätigkeit fehlerbehebung und support, dass es sich entwickeln im laufe der jahre. Heute sind es über 80% der zulassungen bestehenden plattform-support. «Es ist ein dienst, man bringt das ganze jahr, 24 stunden auf 24 stunden», erklärt er. Eine arbeit, von der notaufnahme des autos.

Benedikt Guilhen übernimmt

Die tätigkeit Claude Herbin, ist die übernahme durch Benedikt Guilhen. Er gründete die gesellschaft Support-west Aveyron, die ihren sitz in Verdier zu Morlhon-le-haut. Für ihn ist es nicht eine arbeit wieder. «Ich war 19 jahre alt, als ich begann mich mit dem support. Es war ende der achtziger jahre «80», ich secondais mein vater, Jean-Paul». Eine rückkehr zu den quellen, also für Benedikt Guilhen, greift auf das ganze land villefranchois. Ein gebietes auch durch zwei andere convenience-stores: die garage Gouy und die karosserie Sola-Bou, alle zwei Villeneuve.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.