Verdun : ein mädchen von zwei jahren schwer verbrannten die säure verschüttet in seinem kinderwagen

Ein mädchen in ihrem kinderwagen./ Foto DDM
Ein mädchen in ihrem kinderwagen./ Foto DDM

Ein mädchen von zwei jahren wurde schwer verbrannt in den hintern zu Verdun, in der Maas, letzten donnerstag : mit dem kinderwagen war abgefüllten produkt ätzend, während er befand sich in einer halle im gebäude. Eine untersuchung wurde eingeleitet, und die spur eines böswilligen handlungen bevorzugt.

Das drama geschah dann, dass das kind kam am nachmittag bei den großeltern. Der kinderwagen war, blieb für mehrere stunden unten im treppenhaus des gebäudes. « Es ist ein gebäude banal, verschlossenen, in dem man nicht eindringen kann nur mit einem schlüssel oder wenn ein insasse öffnet über die gegensprechanlage », erklärte die polizei.

« aus der suche nach dem abend, sein vater hat seine tochter im kinderwagen. Sie fing an zu weinen und zu schreien ungewöhnliche art und weise. Bei der rückkehr in seine heimat, er erkannte, dass sie verbrannt hatte in den hintern bis zum dritten grad, und als flüssigkeit verbreitete sich in den wagen », sagte ein sprecher der sicherheitskräfte.

Nach ansicht Der Republikaner, das mädchen gebracht wurde an das centre hospitalier de Nancy, wo sie empfangen sollte eine hauttransplantation in den nächsten tagen. Analysen der flüssigkeit sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.