Tournefeuille. Die schule des schlosses erinnert sich Christian Putinier, lehrer CM2

Tournefeuille. Die schule des schlosses erinnert sich Christian Putinier, lehrer CM2
Tournefeuille. Die schule des schlosses erinnert sich Christian Putinier, lehrer CM2

Sie hatten in CM2 in der schule des Schlosses. Sie waren nie vergessen. Aber am vergangenen freitag hatten alle schweren herzens und mit tränen in den augen nach der bekanntgabe des todes von Christian Putinier.

Peep und der FCPE hatte zu ihrer verfügung ein verzeichnis, das bereits viele zeichnungen der anteil der jüngeren altersgruppen. Verlassen die hochschulen Stein Labitrie, oder Leonardo da Vinci, seine ehemaligen schülerinnen und schüler kamen in der gruppe oder allein, um ihm zu huldigen. Konnte man einfache wörter lesen und sehr bewegend wie «Du bleibst in meinem herzen, dass es nie», oder diese berühren «Du warst so nett zu mir» kommen, ziehen sie sich zwischen den bewertungen der eltern. Am freitag gab es auch schüchterne lächeln bei der erinnerung an seine diktate «sibirischen» konnten beginnen, -5, versäumnisse bindestriche oder kommas, eingehend, wie die anderen, in der zusammensetzung respektvollen eine echte diktieren !

Aber sie haben es geschafft. Es gab auch junge studenten neu eingeschrieben fakultäten. Und dieser junge, kam ihm so vor das raster schule, hören die schreie der erholung und sich zu erinnern.

Es war einfach und aufrichtig, wie ihre lehrer. «Er hatte ein gespür für seine verantwortung als lehrer», rutscht er. «Er wollte, dass die kinder so weit wie möglich kommen, war es erfordern,, es war ein großes, kollege», erinnern sich die beiden lehrerinnen.

sie, dass man unterbrochen hat in der korrektur von kopien, fensterheber elektrisch, seinen kugelschreiber und fügt hinzu : « Es muss den geschmack der anstrengung, wiederholte er die ganze zeit !».

«Herr» Putinier der gerichtshof schwingt immer schreien frohe des primär -, sondern eine silhouette jedoch schon fehlen zu den schülern : ihr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.