Rodez. Der präsident des RC Toulon verurteilt, beleidigenden

Mourad, was da alles unterwegs zu entrichten, die 3 000 € für die UNAR./Foto DDM, archiv
Mourad, was da alles unterwegs zu entrichten, die 3 000 € für die UNAR./Foto DDM, archiv

Die sache ist weitgehend unbemerkt, in Aveyron, auch wenn einige, die wild rugby, und besonders die fans von Toulon bewusst waren. Am 15 november, tribunal de grande instance de Rodez verurteilte den siedenden präsident des club Rugby club toulon zu einer geldstrafe von 3 000 € für die äußerungen gegen einen schiedsrichter, dem 8. januar 2012, nach dem spiel Clermont-Toulon. An diesem tag, Toulon war geneigt mit 25: 19 (15 tag Top 14, saison 2012-2013) und Mourad, was da alles unterwegs war, sagte nach dieser niederlage werden «opfer einer sodomie-schiedsverfahren». Im zuge der nationalen Liga rugby ihm bereitete, eine suspension von 130 tage, während die nationale Union der schiedsrichter rugby (UNAR), mit sitz in Saint-Affrique, verkündete seine absicht verfolgen, der autor dieser worte vor gericht. Der rechtsstreit war angesprochen civil von der Unar am 2. april 2012. Diese 3 000 € müssen bezahlt werden, die nationale Union der schiedsrichter rugby schadensersatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.