Ramonville-Saint-Agne. Die feuerwehr feiern der Heiligen barbara

rang zwölf feuerwehren erhielten jeweils eine dekoration für ihre betriebszugehörigkeit./Foto DDM, F. C.
In einer reihe, die zwölf feuerwehren erhielten jeweils eine dekoration für ihre betriebszugehörigkeit./Foto DDM, F. C.

am Samstag nachmittag und einige wochen später bestätigte der leiter des zentrums für hilfe, Patrick Vion, die feuerwehr der kaserne von Ramonville-Buchens auf der party waren. Und für ursache, sie feierten «Bart, der große märtyrer», der schutzengel der feuerwehr und die legende ins im Dritten jahrhundert unserer zeitrechnung.

Versammelten sich außerhalb des zentrums von rettung, feuerwehr, gekleidet in ihre arbeitskleidung, haben hommage an ihre toten kollegen, die während der ausübung ihrer arbeit. Während dieser zeremonie, die viele mandatsträger anwesend, darunter auch der bürgermeister Christoph Lubac, grossrat Christophe Borgel und der präsident des Sicoval einen kranz von blumen am fuße des denkmals, auf dem die namen der soldaten des feuers verstorbenen eingetragen sind.

Zwölf feuerwehr verziert

Nachdem er eine minute der stille und hörte sie «La Marseillaise», die fortsetzung der zeremonie fand im inneren des schuppens, eingerichtet für die gelegenheit, auf der tribüne. Die verantwortlichen und politiker sind nachfolger für feiern, die feuerwehr, richten ihre besten wünsche, die bedeutung ihres handelns im alltag und eröffnen drei neue fahrzeuge spezialisiert auf die suche und rettung von verschütteten.

Im jahr 2013, das sind nicht weniger als 6000 ausgänge und 4500 eingriffe, die der verdienst von hundert männern, dass diese kaserne wurde im juni 2009 und die dafür sorgen, dass die rund 200 000 menschen in der stadt. Zu diesem thema, die redner haben darauf hingewiesen, die bedingungen immer schwieriger, zu denen die feuerwehr konfrontiert sind, verurteilt die zunahme dieser böswillige handlungen.

Die zeremonie beendet schönheit für ein dutzend feuerwehrleute wurden eingerichtet, um ihr alter und ihre arbeit aufgaben.

Und alle feierten die heilige barbara, die um einen imbiss vorbereitet, um die rund siebzig personen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.