Pinel-Hauterive. Generalversammlung der rentner

Annie Roy führte die generalversammlung in anwesenheit zahlreicher personnesdont an den general counsel./Foto DDM.
Annie Roy führte die generalversammlung in anwesenheit zahlreicher personnesdont an den general counsel./Foto DDM.

Die ältesten Pinel/Saint-Pierre-de-Caubel hielten ihre generalversammlung, die es versäumt hat, sich zu vereinen sehr viele mitglieder (165 mitglieder am ende dieses jahres !) in anwesenheit von bürgermeister Roland Soca (ehrenpräsident des vereins), der general counsel von Pierre-Jean Fougeyrollas und der stellvertreter Denis Descours, erfüllt sie sehr wohl ihre aufgabe, reporter und fotograf für das bulletin municipal.

Die verschiedenen reden, basierend auf den bilanzen als moralische, finanzielle und aktivität zeigen, dass die arbeitsweise des vereins unter dem vorsitz von Annie Roy bereits seit mehreren jahren ist gut, ganz befriedigend für alle mitglieder, der mitgliedsbeitrag bleibt, 12, – € pro person.

Die kandidatinnen und kandidaten wurden einstimmig gewählt. Ausgezeichnete atmosphäre rund um das sauerkraut nach diesem regulären zusammenkunft.

Schreibe einen Kommentar