Pechbonnieu. HBCC : ein schöner sieg

Das team des Senioren-Mädchen./Foto DDM
Das team des Senioren-Mädchen./Foto DDM

Samstag, spielte am ersten tag der phase zurück N3 frauen mit der rezeption der vorort bordeaux Mios Biganos. Nach der enttäuschung vom letzten wochenende gegen die spielerinnen von Blagnac, gegen die sich die mädchen nicht zur verfügung gestellt haben ihren besten handball (unentschieden 26 26), es war auch notwendig, sich erneut gegen den dritten der henne. Die erste halbzeit beginnt die beste weise, eine aggressive abwehr und aufstiege bälle erfolgreich. Das team wimpel Hängen findet sich sehr schnell vor, mit einem score von 4 auf 2 der 4. minute des spiels. Aber Mios, fort von seiner vergangenheit in liga 2 in der letzten saison, kehrt zurück und nimmt das tempo eines spiels engagiert und gemütlich eingerichtet, die verhängung einer 5: 1 in den lokalen. Die mädchen Pechbonnieu nicht destabilisieren, so kommen score endet der erste akt mit einem tor vorsprung (15 bis 14). Die zweite halbzeit beginnt, wie der anfang des spiels, die lokale wieder nach vorne und stellen einen 5: 2. Wie im ersten akt, die banlieusardes bordeaux vertrauen wieder und wieder den ball in der folgezeit ziel auf ziel.

Die töchter des HBCC enthüllen die wahre bedeutung von teamgeist. Sie ressoudent in der verteidigung gegen alle angriffe von Mios, und nehmen von oben auf die gegnerische abwehr. Die banlieusardes toulouser am ende das spiel ungeschlagen 9 tore in der zweiten halbzeit. Endstand (27-23). Ein guter sieg für die moral und das mädchen bereiten sich nun ihre bewegung am 9. februar in Tardets, gegner der größe, die wollen, nehmen rache an den match gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.