Montech. Den Künstlern geht es gut

Die präsidentin bläst die kerze mit jungen künstlern im gras
Die präsidentin bläst die kerze mit jungen künstlern im gras

auf einer mitgliederversammlung am freitag, 10. januar, als die künstler des vereins bildende kunst Garonne und Kanal, AAPGC, haben die gelegenheit, feiern ihren 5-jährigen bestehen und die präsidentin Michèle Bolhy, blies die kerze mit der kinder-workshops malerei, der in den späten abend.

zu beginn der sitzung die vorsitzende und die schatzmeisterin präsentierten eine diashow zeigt die entwicklung des vereins seit seiner gründung am 10. januar 2009.

Der mitarbeiterzahl mehr als verdoppelt, eine bilanz immer positiv, der stellvertretende bürgermeister Jacques Moignard betonte die gute führung des vereins vor über 70 mitglieder auf die 106, heute zählt der verein.

Mehrere veranstaltungen prägten das jahr 2013, die 5. messe im frühjahr sah fast 2000 besucher, die «tage der offenen tür», der anwesenheit im forum der verbände, die verzierungen der stadtverwaltung Lacourt St Pierre, vortrag in der mediathek von Montech, Lacourt St Pierre, der wasser-stop, etc.

In die projekte für das jahr 2014 der vorsitzende erklärte, dass die show frühjahr wäre nun widmete sich der malerei und der skulptur und ein wohnzimmer bestimmten, im herbst, wäre gewidmet fotografie. Ausstellungen sind geplant Montbartier, und eine partnerschaft zeichnet sich mit der Pflegeeinrichtung, Montech, in dem der verein sollte verschönern die wände des hauses ruhestand, ganz neu.

Trotz der anschaffungen für die ausgestaltung der werkstatt, die die bilanz vorgelegt von der schatzmeisterin, Patricia Paar, ist immer positiv.

gewählt worden, in ergänzung des verwaltungsrates, Josiane Boden, Chantal Monbrun und Geneviève Saint-Arroman.

Michèle Bolhy bedankte sich herzlich bei der stellvertretende bürgermeister für seine hilfe und seine anwesenheit bei dieser versammlung, ebenso wie Chantal Monbrun und Isabelle Laveron, stellvertretende bürgermeisterin und Fabienne Bosco-Lacoste, gemeinderätin.

Der stellvertretende bürgermeister begrüßte die verschiedenen partnerschaften mit anderen vereinen und institutionen, die sich dem schwerpunkt auf der zusammenarbeit mit dem altenheim, der bereits gesehen, eine ausstellung, bei der die blaue woche.

Der vorsitzende hat schließlich alle teilnehmer dazu aufgefordert, zu teilen umtrunk und buffet angeboten, die von der association.

Schreibe einen Kommentar