Mirande. Der FCM nie den mut verlor

Fußball-winter-für die jugendlichen des FCM./Foto DDM.
Fußball-winter-für die jugendlichen des FCM./Foto DDM.

unterwegs Maubourguet, auf den ländereien des Val d ‚ Adour, der FCM wird, von anfang des spiels, leiden unter einem großen druck. Die Mirandais beherrscht werden und froh, einen gegnerischen schuss gegen pfosten. Aber sie müssen sich beugen einem freistoß. Ein ziel, das weckt die Mirandais, die nehmen dann das spiel auf ihrem konto, dominieren örtlich und zeigen sich sehr offensiv. Herrschaft, konkretisiert in der 37 minute durch Bouhalhal Bouhalhal ausgeglichen werden, um eine wunderbare aktion. Der FCM mangel an nutzen aus einem freistoß, der trifft die latte, aber gegen den verlauf des spiels, auf ein zögern defensive, er kassiert eine 2. tor. Nach der pause Mirandais versuchen, stellen das spiel. Aber, auf einem langen ball scheinbar harmlos, sie machen sich noch einmal fangen. Durchgeführt mit 3: 1, der FCM wird zeigen, alle seine moralische kraft, spielend, der angriff auf der rückseite. Die Mirandais wachsen Val d ‚ Adour, ein fehler, in der panik, einem lokalen spieler ein eigentor. Die Mirandais, verfolgen sie ihre offensiven und 7 minuten vor ende der begegnung, ebnen von Bouhalhal. Gegen FCM-rate-der ball 2 minuten vor ende der partie. Das ende des spiels ist gelb-rot auf dieser elfmeter mit 3: 3. Für ihr 1. spiel der 2. phase der meisterschaft excellence, die U 15 erlitten haben, das gesetz der AGSL (7: 0), nicht ohne sich erstellt werden 4-bis 5-klare chancen nicht verwirklicht durch zu viel hektik vor dem tor. Unter der regen, das team I der U 13 nach hell qualifiziert, die am vergangenen wochenende das finale des departements für futsal, hat nicht versäumt, seinen eintritt in den cup gewann seine 3 spiele. Das team II, ergänzt durch U 11, bewies sehr viel willen, präsentiert ein sehr interessantes spiel, aber hat die sünde durch einen mangel an physischer macht und sich geneigt ist, auf seinen 3 treffern. Die senioren II und die U 19 haben gesehen, ihre begegnungen verschoben wegen des unwegsamen gelände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.