Mehr und mehr von Franzosen darlehen für den kauf von arzneimitteln über das internet

Das kabinett analyse sieht eine umsatzsteigerung von 5% pro jahr im durchschnitt zwischen 2015 und 2017. - RelaxNews - jordache/shutterstock.com
Die beratungsgesellschaft sieht eine umsatzsteigerung von 5% pro jahr im durchschnitt zwischen 2015 und 2017. RelaxNews / jordache/shutterstock.com

vor einem jahr eine offizielle genehmigung in kraft getreten, die es ermöglichten, verkaufen die medikamente ohne rezept online. Eine neuerung, die Franzosen machen sich allmählich. Laut dem barometer Gruppe PHR/Fiaf, veröffentlicht am dienstag, 21. januar, 30% der verbraucher bereit sind, den sprung über den kauf. Sie waren nur 13% im jahr 2012.

halsschmerzen paracetamol… medikamente, Die frei zugänglich sind nun über websites, auf die verwiesen wird. Zur zeit stehen nur 4% der Franzosen haben bereits versucht, die erfahrung mit diesem kauf. Aber die zukunft könnte die quote zu erhöhen. Denn die Franzosen sind heute 30% zu sagen bereit, den sprung zu wagen.

Es muss gesagt werden, dass die selbstmedikation ist eine praxis mehr und mehr an der tagesordnung. 54% der befragten in anspruch nehmen. Sie waren 51% im jahr 2012. Und das Internet ist hilfreich, in diesem fall (42%), und attraktiven preisniveau (42%).

Bleibt auf dem weg zum kap, so. 57% von Franzosen zugeben, nicht genügend vertrauen, um zu bestellen. In der apotheke, die hälfte der patienten verlangen in der tat rates zur validierung ihrer wahl.

Diese studie wurde durchgeführt vom 26. september bis 1. oktober 2013, bei einer stichprobe von 1.003 personen, repräsentativ für die französische bevölkerung im alter von 18 jahren und mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.