Martel. Sechs monate nach den arbeiten an der RD 803 in der stadt

Der bürgermeister erklärt der baustelle für die anwohner der RD 803./ Foto DDM
Der bürgermeister erklärt, die baustelle für die anwohner der RD 803./ Foto DDM

Montag, 6. januar, der gemeinde Martel hatte eingeladen, um den anwohnern RD 803 für eine besprechung, präsentation der umfangreichen straßenbauarbeiten, die gehen, beginnen ab morgen, montag, 13. januar.

Vor fünfzig personen, senator und bürgermeister Jean-claude Requier ist zunächst wieder auf die gründe für diese arbeiten. Diese erklären sich durch die notwendigkeit, ein system zu installieren abfluss von regenwasser, system derzeit nicht existent, in der ein teil der RD von der neuen pol kindheit bis zum ausgang der stadt. Diese arbeiten, die gehen durch eine sanierung der unter-schicht eingebaut werden der übergang der kanalisation für regenwasser sowie das neue netzwerk straßenbeleuchtung und leitungen zum anschluss der anwohner dieser straße im netzwerk von abwasser. Sie werden auch installieren können, die sich auf beiden seiten der straße, gehwege mit revisionsöffnungen an die neuen standards für die barrierefreiheit. Den gehwegen sind die logische fortsetzung der «werdegang " weich» wird, der residenz der Konsuln, bis zu dem bereich, der Carette. In der oberfläche, auf der landstraße wird komplett neu gestaltet, um den sicheren zugriff auf Martel, indem die geschwindigkeit der fahrzeuge, durch die schaffung einer schikane, plattformen erhöht und durch den bau eines großen kreisverkehr am eingang der Intermarché und Valcadis.

Diese arbeiten wurden lange umzusetzen, weil es musste ein grundstück für den einbau eines neuen rückhaltebecken dem die Fontanelle nicht ausreicht. Dieses grundstück wurde abgetreten von Frau Meier – Trihoraux die arbeiten können also beginnen. Sie werden in zwei tranchen der erste wird von der kreisverkehr an der Fontanelle bis rue du roc.

Die zweite tranche wird ab mitte februar in der kontinuität der baustelle, der gendarmerie, der bis zum ausgang der stadt. Die straße bleibt offen, unter feuer erleben und die großen pickups, die schulen werden in der rue des roc. Es ist eine große baustelle 1 370 000 € abgeschlossen sein wird ende juni. Es stellt einen großen finanziellen aufwand für die gemeinde, da nur der asphalt wird unterstützt durch den vorstand.

Schreibe einen Kommentar