Marcillac-Vallon. Zweite sitzung der universitäten fremdenverkehrsamt

Jean Rudelle, historiker der vermögens -, hält eine konferenz, auf der straße, Eisen. /Foto DDM
Jean Rudelle, historiker der vermögens -, hält eine konferenz, auf der straße, Eisen. /Foto DDM

Das amt für tourismus Conques – Marcillac organisiert seiner zweiten tagung der universitäten-tourismus-büros für die touristischen akteure, dienstleister, gewählt, personal der gemeinde und der gemeinschaft… Diese ausbildung ist kostenlos und bietet den teilnehmern eine kulturelle begegnung mit dem erbe des gebiets durch vorträge und besichtigungen verteilt auf zwei tage, von 9 uhr bis 17 uhr.

Am donnerstag, 23 januar zunächst in Salles-la-Source, wo drei redner beleben den morgen, um ihre lieblings-thema: wasser in der landschaft und die bausubstanz des causse Comtal (Marie-Dominique Albinet), archäologie des départements aveyron und dolmen (Philippe Gruat), die route des Eisen (Johannes Rudelle). Nach dem gemeinsamen essen im restaurant Wasserfall, besichtigung des museums des Rouergue (Chrystel Fournier), die romanische kirche Saint-Paul (Gérard Schmidt), keller höhlenbewohner von Saint-Laurent (Alain Falguières und Roland Weiden) und weinprobe.

Am donnerstag, 6. februar, eine reihe von konferenzen finden Sénergues (morgen) und Grand-Vabre (am nachmittag). in Sénergues : der jakobsweg in der Rouergue (Stein Sandaal), Charge, ein abenteuer der menschheit durch die jahrhunderte (Christian Bernad). Grand-Vabre : traditionen im tal Argv (Christian-Pierre Bedel), die kapelle, die präromanische Monédiès (Stein Madrières), die webseite, von Der Vinzelle (Roger Poujade). Der tag endet mit einer verkostung von saint-hervé, gemütlichen drink vor dem abendessen auf der grundlage von holunderblüten des herstellers Hervé Bier.

Die preise für jede dieser zwei tage ist erforderlich, eine woche vor jedem eingriff(05 65 72 85 00).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.