Lavelanet. Das FCLPO bei der leader-R

«schwarz-gelb» Lavelanétiens besuchen leader./Foto DDM.
Die «schwarz-gelben» Lavelanétiens besuchen leader./Foto DDM.

Der FC Lavelanet-Ländern Olmes geht wieder los. Heute ist die ausbildung des landes, Olmes führt eine zweite verschiebung nach R-de-Pelleport. Die spieler des präsidenten Michel de Dios zu hause besuchen führend. Zu sagen, dass der balken wird sehr hoch, aber die spieler des landes, Olmes herzen haben, sich gut zu benehmen. Vor einer woche, die gruppe von freunden, ging zu seinem besten ergebnis der saison, 2 2, auf dem rasen Mazères II. Angesichts der freude, der «schwarz-gelben» mit dem schlusspfiff, einem unentschieden hat sich gelohnt, ein sieg, der nach der sie laufen seit dem startschuss der meisterschaft. Man kannte dieses team in der lage, gut zu machen. Der fortschritt ist offensichtlich. Allmählich, die sich vertrauen, den jungs ein bewusstsein für ihre möglichkeiten. Ein unentschieden kann es sein, dass ein auslöser ? Kann es sein, unter der voraussetzung, dass das ergebnis bei den führer, und vor allem das verhalten und die stimmung des ganzen, bleibt auf dem niveau erreicht, das am vergangenen wochenende.

Rugby – > Das Stadion Lavelanétien La Tour-du-Crieu/Verniolle. 15 uhr, in der liga promotion Ehre. Vorhang mit den teams reserven, 13: 30 uhr.

Schreibe einen Kommentar