Lannemezan : die qualifikation.

Die lust der Lannemezanais hat ihnen erlaubt, zu stürzen und auf einem berg./ Foto Laurent Stachel.
Der neid der Lannemezanais hat ihnen erlaubt, zu stürzen und auf einem berg./ Foto Laurent Stachel.

beeindruckenden sieg gegen Tyrosse, sonntag, Franz-Sarrat, CAL hat nicht nur bewahrt, seine chancen auf die teilnahme an den playoffs, aber durch den sieg hat ungemein gestärkt.

plötzlich, XV des Kaffee-spitze auf den 4. platz mit 34 punkten, punktgleich mit Castanet. Hinsichtlich der direkten konkurrenz in der qualifikation, die CAL erhält Castanet, der am 16. und bewegt sich in Valence d ‚ Agen am 23. Sagen wir es so: es ist noch nichts gemacht, und nur eine niederlage auch bonifiée, am nächsten sonntag in Bagnères, würde die gleichen Bagnérais nur 2 punkte hinter Lannemezan.

das spiel prognosen, es ist zu früh, um vorherzusagen, CAL, Valence d ‚ Agen, Bagnères-oder Castanet, soll die zwei tickets für das finale hinter den unberührbaren Oloronnais und Tyrossais. Sofern Blagnac nicht wien stören das spiel, dank seiner erneuerung, mit seinen siegen gegen Lannemezan und vor allem gegen Schwere, Antoine-Cup.

Große derby-punkt schlimmer

auf jeden fall, es ist unbestreitbar, dass die leistung der männer von Cyril Lin gegen Tyrosse plädiert ihren gunsten aus, und ermöglicht den betrieb zurück, zu der zeit, wo der CAL war, ging zu beginn der saison den sieg, Hagetmau, und das unentschieden Tyrosse.

am Sonntag, den männern von Cyril Lin erwarten können, eine harte konfrontation mit der Pyrenäen, im stade Marcel-Cazenave, mit einem besonderen duft derby.

Der Bagnérais, die weitgehend ihren zweck erfüllt, die für die aufrechterhaltung und können heute in betracht ziehen, kämpfen um die qualifikation.

kein zweifel, dass in dieser woche, Laurent Dossat und Vincent Baute gehen, zu reden, ihre spieler und die vorbereitung für diese schwer verschieben, zu wissen, dass die Bagnérais nicht verloren hatten, Franz-Sarrat im hinspiel, als ein kleiner punkt.

Wochenende prunk

2 siege : Wochenende prunk für die CAL speichert zwei siege. In der vorhang, der reserve, gecoacht von Jean Baillès und Michel Antichan, hat sich weitgehend durchgesetzt, vor seinem amtskollegen tyrossaise, 36-3. Die mannschaft belegt den 2. platz seiner gruppe hinter Bagnères.

Verletzt : Bertrand Viau flügelspieler CAL bisherige sonntag mit der maßgabe, hat sich schwer am knie verletzt. Schade, denn, und hat uns gezeigt, Vincent Baute, musste er wieder in den gruppe I für die reise nach Bagnères.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.