Labastide-Saint-Pierre. «Die Wahre Geschichte von krieg der knöpfe»

Labastide-Saint-Pierre. «Die Wahre Geschichte von krieg der knöpfe»
Labastide-Saint-Pierre. «Die Wahre Geschichte von krieg der knöpfe»

«Die Wahre Geschichte von krieg der knöpfe», am sonntag, den 12. januar, um 15 uhr… P ‚ tit Zylinder ist nicht tot, er nennt sich Franziskus Wild und 103 jahren. Am tag des waffenstillstands, er ist in eile, um zu erzählen krieges, wie er gelebt hat. Der alte mischt dann die erinnerungen an den krieg und die seiner kindheit.

Seine erzählung wird dazu führen, fröhlich, jacuzzi, da der bürgermeister, der den vorsitz bei der feier nichts anderes ist als ein eigener nachfolger und enkel des verräters Bacaillé. Wie wird die überraschung der jungen, wenn sie hören, eine respektable und malerische alte ihre partie seine reihe von gauloiseries. Die refrains sind ansprechendem schnell gespeichert, und die jungen wieder in die chor seine lieder. Urgroßeltern, großeltern, eltern und kinder treffen sich um denselben text gelesen und erzählt in mehreren generationen.

Gilles Leonardo, autor sämtliche texte und komponisten aller musikalischen themen, gründete seine arbeit auf eine wiedergabe der roman des jahrhunderts: arc: bilder heroischen kommen als erstes in den sinn, insbesondere die provokationen, die schlacht «arsch null», aber auch die schrecklichen probleme arithmetik und politischen bildung, die schaffung der schatz, den bau der hütte… Alles sie finden in… «Die Wahre Geschichte von krieg der knöpfe».

Nachdem die fakten tapferkeit sprachlichen, provokationen, beschimpfungen fast homerischen oder kelten, des berühmten «P schlapp!», dass alle generationen übernommen haben, bis zum berühmten: «Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich nicht v ‚ nu» – und dies alles, sie finden auch in «Die Wahre Geschichte von krieg der knöpfe».

Dieses musical ist ein märchen gesungen. Traditionell, die geschichte ist eine geschichte erzählt, in der kinder weisen, um einzuschlafen. Diese geschichte erzählt die abenteuer von chenapans zu beginn des Zwanzigsten jahrhunderts und die zuschauer weg, einzuschlafen, spenden für stimme und aktiv an der show.

musical zu einem charakter, ab 7 jahre. Inspiriert von dem roman von Louis jahrhunderts: arc.

Text, musik und inszenierung von Gilles Leonardo. Arrangements: Gilles Leonardo und Loïc Laporte, mit Johann Nicol (Franz Wild alias P ‚ tit Zylinder). Buchungen MJC/[email protected] 05 63 30 14 74. Preise: 10€, 5€.

Schreibe einen Kommentar