La Salvetat-Peyralès. Weihnachtsessen in der PFLEGEEINRICHTUNG

Runden-und kinderliedern. /Foto DDM
Runde und kinderliedern. /Foto DDM

die schaffung eines sozialen zusammenhangs, die umsetzung generationsübergreifende projekt zwischen schulen und heimbewohner im pflegeheim ist gut für die kinder, denen es erlaubt einen blick auf das verhältnis mit der zeit, zu teilen, eine andere kultur, und oft zu entwickeln, eine vorstellung von der einhaltung manchmal ignoriert oder vernachlässigt. Für ältere menschen, die diesen austausch sind ein weg, um den bindestrich mit der sozial -, und behalten sie einen bericht mit der außenwelt, indem sie die vorteile, die jungen generationen ihr wissen und ihre erfahrungen aus. Es ist so, dass während der weihnachtsferien, eine mahlzeit zusammenführung bewohner, schüler und mitglieder des verwaltungsrats fand in der RESIDENZ, wo das küchenpersonal hatte das geschirr in den großen, um zu ehren der gäste. Auf initiative des direktors Jean-Marie Ninot, ein duo moderatoren cantaliens eingestellt worden, um den kindern auch während der mahlzeiten und zu warten, bis das dessert. Das weihnachtsessen war besonders beliebt bei den gästen, die nicht aufgehört haben, zu decken lob das team von köchen. Den letzten bissen geschluckt die größte sorge der kinder war natürlich, bis zum ende des nachmittags, um urlaub zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.