La salvetat-Peyralès. Die glückwünsche des general counsel

André At./Foto DDM
André At./Foto DDM

Unter dem titel «bewältigung», André At adresse, die besten wünsche des Neuen Jahres 2014 seine landsleute des kantons La Salvetat-Peyralès, «und besonders diejenigen, die im jahr 2013 wurden durch prüfungen. Dass sie hoffen auf eine bessere zukunft 2014». Er fährt fort. «Soweit, unsere fragen sind zahlreich und seit anfang dieses jahres, die schwierigkeiten scheinen mitnehmen auf eine hypothetische verschönert, immer angekündigt und ständig verschoben… zu recht, es scheint viele unserer mitbürgerinnen und mitbürger, dass baute sich eine wirtschaft und eine gesellschaft, die wenig solidarischen und weit entfernt von dem, was sein sollte, die dem zweck der öffentlichen klage, so heißt der Mann. All das trägt dazu bei schwächung der nationalen zusammenhalt ; die massenarbeitslosigkeit, die kriminalität explodiert auch in unseren kampagnen-reformen gesellschaft, die trennen, und nun der gebietsreform. Mit der letzten reform zeichnet sich schleichend verschwinden der zwei-ebenen-gemeinden, die sich auf die mehr lesbar für bürgerinnen und bürger der gemeinde und der vorstand. Diese beiden ebenen tragen zu einem harmonischen, des territoriums, in 70% der öffentlichen investitionen, die solidarität mit den schwächeren.

Im jahr 2014, die sammlung der Werden. wird mehr denn je notwendig, um fertig zu werden. Die bewältigung der krise durch unternehmertum, innovation und arbeit, die uns antreibt. Bewältigung von unserem willen, diese versuche zerstörung von gewebe des ländlichen raums.

Zu bewältigen, schließlich, sich gegen alle todesopfer durch den starken ausdruck des charakters rouergat. Angesichts dieser herausforderungen, die hoffnung kommen unsere bewegung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.