Klima: die EU friert ein, seine ambitionen bis zur konferenz von Paris

Rauch über einer fabrik in Haubourdin, im norden von Frankreich - Philippe unterföhring ist ihre erste wahl - AFP/Archiv
Rauch über einer fabrik in Haubourdin, im norden von Frankreich Philippe unterföhring ist ihre erste wahl / AFP/Archiv

Die europäische Union will sich weiter zu reduzieren, ihre emissionen von treibhausgasen bis 2030, aber die bereitschaft, für die erhaltung der wettbewerbsfähigkeit seiner industrie und keine verpflichtungen der anderen großen verschmutzer drosseln ihre ziele zu erreichen.

der präsident der europäischen Kommission, José Manuel Barroso, wartet am mittwoch einen entwurf paket-energie-und klimapaket für 2030 genannt zu werden, die verhandlungsposition der EU für die internationale konferenz über das Klima organisiert, der in Paris im dezember 2015.

Er verfolgt die triple anstrengungen unternommen werden, die in den ländern der EU im jahr 2009 betreut die projekte, die ausbeutung von schiefergas und stärkt den markt der emissionshandel (ETS), wichtigste finanzinstrument für die klimapolitik der EU.

Es wird "ein verbindliches ziel" für die reduzierung der emissionen von treibhausgasen, die mit verpflichtungen für die industrie und für die Staaten und "ein verbindliches ziel auf europäischer ebene", um den anteil von erneuerbaren energien an der stromerzeugung, jedoch ohne verpflichtung für die Staaten, hat man gelernt, beim händler.

Das ziel für die energieeinsparung wird festgesetzt im herbst.

Die zahlen sind noch in verhandlung und der kampf ist hart, innerhalb der exekutive in brüssel, wo die positionen entsprechen der Staaten.

Der Kommissar für Klima, die dänin Connie Hedegaard, empfiehlt das tragen des ziels der verringerung der emissionen von treibhausgasen in der EU um 20% bis 40% im jahr 2030. "Dies bedeutet einen zusätzlichen aufwand aber nicht unangemessen", urteilt ein unterhändler der europäischen. Ende 2012 hatte die EU reduziert emissionen um 18%.

Aber die kommissare deutsche Günther Oettinger (Energie) und italiener Antonio Tajani (Industrie) verteidigen ein ziel von 35%, im namen der wettbewerbsfähigkeit.

"es ist noch Nichts entschieden worden", anvertraut haben AFP mehrere quellen innerhalb der Kommission. "Es braucht die unterstützung der 28 Staaten, sonst besteht die gefahr einer blockierung", erklärte ein händler. Die zahl von 38% wurde auf den tisch gelegt, sagte der nachrichtenagentur AFP, einen anderen zu verhandeln. .

Wenn das ziel der verringerung der emissionen von treibhausgasen beträgt 40%, der anteil der erneuerbaren energien wird "mechanisch" auf 27% im jahr 2030. 35% fallen 25%, a-t-on angegeben.

"Die erneuerbaren energien haben sich die währung", sagt eine quelle in der nähe des ordners.

"Deutschland hat die industrie stark in diesem bereich, und sie will, sie zu verteidigen und weiterzuentwickeln. Aus diesem grund wollte sie 28 verbindliche nationale ziele, aber Frankreich, das Vereinigte Königreich, Spanien, Polen und den meisten osteuropäischen ländern Ist es ablehnen, sich vorschreiben zu lassen, die zusammensetzung des energiemix", hat er erklärt.

Ein gipfel, auf das thema im märz

Berlin zur kenntnis genommen und fordert nun ein verbindliches ziel von 30% auf europäischer ebene, hat angekündigt, Sigmar Gabriel, bundesminister für Wirtschaft und Umwelt.

es wird schwer sein. "Man kann nicht entscheiden, ob sie ein ziel, ohne vertrag von verzerrungen durch unterschiedliche mechanismen für die unterstützung, die öffentlichen zuschüsse und die einspeisevergütungen für strom aus erneuerbaren energien", meint der händler ein großes land.

"Es gibt ein problem mit Deutschland", räumte ein europaweit verantwortlich. Vorzugspreise unternehmen gewährt, energieintensiven sind im visier der kartellbehörden in Brüssel, was ärgert Berlin.

Die vorschläge von Herrn Barroso diskutiert werden, die von den staats-und regierungschefs der EU beim gipfel am 20. und 21. märz.

Die debatten schwierig werden, die auf den bereich Energie. Die europäische Kommission schlägt die bildung einer reserve ständige quoten für die unterstützung der preis für die tonne CO2 und nicht verbindlichen bestimmungen gefordert durch das Vereinigte Königreich und Polen, um einen rahmen für die nutzung von schiefergas, energie-quelle sehr umstritten.

Die idee ist, darf verhandlungsposition der EU für den klimagipfel von den vereinten nationen organisierten am 23. september in New York und für die Konferenz in Paris im dezember 2015.

Aber die Europäer sind desillusioniert. Ein scheitern des gipfels von Kopenhagen im jahr 2010 hat geduscht ambitionen. "Die EU kann nicht alleine tragen, der ganze aufwand klimawandel", argumentieren einige europäische politiker. "Wo sind die ziele der us-Amerikaner und Chinesen", empören sich-sie, die von ihnen genervt durch die kritik von NGOS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.