Im namen des Bolschoi-theaters, Sokhiev bleibt im Capitol

musikalischer leiter des Orchestre du Capitole jetzt zwischen Toulouse und in Moskau./ Foto DR. Marco Borggreve.
Musikalischer leiter des Orchestre du Capitole jetzt zwischen Toulouse und in Moskau./ Foto DR. Marco Borggreve.

Tugan Sokhiev kommt er zum musikdirektor und dirigent des Bolschoi-Theaters in Moskau. Er noch in verbindung mit dem Orchestre national du Capitole bis 2016.

Tugan Sokhiev, der chefdirigent des Orchestre national du Capitole, kommt zu akzeptieren in Moskau den posten des musikalischen leiter und dirigent des Bolschoi-Theaters, der renommierten bühne, oper und tanz. Die informationen wurden gemeldet in Moskau am montag morgen von Wladimir Urin, generaldirektor des Bolschoi-Theaters, bei einer pressekonferenz.

«Diese nominierung ist eine große ehre für mich. Es ist ein glück, dass ich akzeptiert habe. Das Bolschoi-theater ist ein theater zu den renommiertesten, und vor allem durch sein reiches erbe. Bei der verfolgung meiner zusammenarbeit mit dem Orchestre National du Capitole de Toulouse und dem Deutschen Symphonie Orchester, ich freue mich auf die zusammenarbeit in Moskau mit meinen neuen kolleginnen und kollegen», sagte gestern Tugan Sokhiev. Im namen des Bolschoi-theaters für einen zeitraum von vier jahren, mit amtsantritt sofort, der dirigent bleibt der vertrag mit dem Orchestre national du Capitole bis august 2016. Wir werden ihn am montag, den 3. februar in der Halle aux Grains für eine version konzert in der oper von Mussorgski «Boris Godunow», mit niedriger italienischen Ferruccio Furlanetto und der chor Orfeon Donostiarra. Er wird dann die arbeit tour in Paris und Spanien. In dieser saison, neben den konzerten, Tugan Sokhiev ist auch jetzt am Théâtre du Capitole zu fahren, italienische opern «Cavalleria rusticana» und «Bajazzo». Neue funktionen in Moskau im übrigen gehen, ihm zu erlauben, sich zu äußern, meist in der lyrischen repertoire, die er liebt und leitet seit seinen anfängen in St. Petersburg. Aus nordossetien (republik der russischen Föderation), geboren in Wladikawkas 36 jahren. Seine anfänge von toulouse stammen aus dem jahr 2003. Das Orchestre du Capitole ist, dann drehen sie eine seite : Michel Plasson kommt, ihn zu verlassen, nach siebenunddreißig jahren einen unglaublichen musikalischen abenteuer. Als erster gastdirigent im jahr 2005, und der musikalische leiter 2008, Tugan Sokhiev fällt nahmen die herausforderung an : das Orchestre du Capitole wird vielmehr im vordergrund, die das musikleben der französischen und europäischen, mit unterstützung der stadt Toulouse. Da die heutige gemeinde gab ihm die mittel, seine ziele. «Wir sind noch dabei, die rekrutierung von neuen musikern. Die entwicklung des orchesters ist permanent», machte uns aufmerksam auf Tugan Sokhiev anfang januar. Nun reichen mit über 120 musiker, dem Orchestre du Capitole gewährleisten kann ohne probleme seine vielfältigen aufgaben und spielen zur gleichen zeit in der Halle und am Théâtre du Capitole.

Die reaktion von Pierre Cohen

«Ich gratuliere sehr herzlich Tugan Sokhiev für die ernennung in die musikalische leitung des Bolschoi-theaters. Mit ihm, dem Orchestre du Capitole weiterhin strahlen auf die größten bühnen der um das bild der exzellenz-toulouse aus.», sagte gestern der bürgermeister von Toulouse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.