Gragnague. Die glückwünsche des bürgermeisters

Daniel Calas, bürgermeister, umgeben von persönlichkeiten, die sich für diesen ersten termin 2014./Foto DDM
Daniel Calas, bürgermeister, umgeben von persönlichkeiten, die sich für diesen ersten termin 2014./Foto DDM

Samstag, Daniel Calas, bürgermeister, stellte ihre wünsche an die bevölkerung, der von seinem rat, Claude Roudière , ratgeber allgemein, und der bürgermeister von Gauré, Bonrepos-Riquet, Montastruc, Lavalette und Verfeil. Die gelegenheit für Daniel Calas, bilanz über das vergangene jahr.

2013 gesehen hat, beginnen die 1. tranche der ZAC und folglich auch der bau der neuen wasseraufbereitungsanlage. Noch ein paar monate arbeiten und diese infrastruktur in betrieb genommen werden.

Die sanierung innere der kirche ist ein zeugnis unserer kultur ist kurz vor der fertigstellung durch die erlangung eines zuschusses des vorstandes in höhe von 70%.

2013 war es dann noch der inbetriebnahme des city park, der ein großer erfolg, der spielplatz und die kleinen anime-platz vor dem rathaus, bau-grundstück tolle spiele hinter der schule.

2013 endlich kam die verbindung mit dem high-speed-juni, zur freude der Gragnaguais.

Schließlich die gärten des Girou praktizieren, die das einfügen von gemüsebau, konnten wieder in die arbeit zu 14 personen, die ersten körbe geliefert werden im frühjahr.

«während der letzten sechs jahre, wir haben alles getan, um Gragnague an attraktivität gewinnen und bleibt ein dorf, in dem es sich gut leben, und sie werden dabei unterstützt durch die verwaltungsmitarbeiter und die verbände, die die vektoren der sozialen bindung und. Durch die agenda 21 haben wir die grundlagen für eine nachhaltige zukunft und solidarisch für das dorf».

Für die vielen gäste, die zeremonie der wünsche war wie ein hauch von beginn der kampagne… Sache zu folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.