Foie gras : ein erzeuger zugeordnet «schweren missbrauch und grausamkeit»

ende des jahres, auf die zucht von enten in einzelnen käfigen wird komplett verboten./Foto DDM bild
Am ende des jahres, auf die zucht von enten in einzelnen käfigen wird komplett verboten./Foto DDM-illustration

von Einer gesellschaft, die produktion von foie gras erscheint morgen vor dem gericht in La Roche-sur-Yon (Vendée), genannt «schweren missbrauch und grausamkeiten» durch eine vereinigung zur verteidigung der tiere.

Im november 2013 der verein L214 veröffentlicht hatte, wurde im internet ein video, in denen sie die bedingungen für das stopfen von enten in der bauernhöfe unter vertrag mit der firma Ernest Soulard, mit sitz in der gemeinde, Die Gans (Vendée), bietet große tabellen in paris.

Der chef multi-sternenhimmel Joël Robuchon beschlossen hatte, aussetzen, seine versorgung bei diesem anbieter nach der ausstrahlung dieser bilder, auf denen man sehen kann, wie die enten, die sich nur in einzelnen käfigen, kann praktisch nicht bewegen.

L214, getragen hatte, beschwerde zu beginn des jahres 2014 «schweren missbrauch oder handlungen, die die grausamkeit gegenüber tieren» und «misshandlung eines tieres», setzt die firma auf direktes zitat, ein verfahren ohne ermittlungen der polizei, wo das gericht auf die teile von den parteien vorgelegt.

«Nicht der barbaren»

Für den verein", erklärt Brigitte Gothière seine sprecher, «das erste verfahren des stopfens in Frankreich» wird damit «zu diskutieren, die grundlage, für die rechtmäßigkeit oder nicht, diese praxis» und «konsequenzen haben kann, dass es auf die tiere».

«Der firma Ernest Soulard ist das ziel, denn wir hatten genügend anhaltspunkte, um das verfahren einzuleiten. Wenn die gesellschaft zum scheitern verurteilt ist, hat dies natürlich auswirkungen auf die praxis der zwangsernährung, verboten, die in vielen ländern», meint die anwältin des vereins, Helena Thouy, die angabe, dass das vergehen «grausamkeiten» unterliegt «30 000 euro geldstrafe und zwei jahren bestraft».

«Das ist nicht der prozess des stopfens. Die frage ist : was gab es missbrauch oder nicht ? Wir werden aufzeigen, nicht, nicht, minute für minute, dass dies nicht der fall ist. Wir haben fakten, um zu demonstrieren, dass das video eine montage ist (…) und dass das ganze gedreht wurde bei uns», betont der geschäftsführer von Ernest Soulard, Roland Tonarelli, unter berufung auf «käfige sehr sales global», dann «plötzlich, in einem käfig sehr sauber, die auf einer ebene eng».

Die firma vendée hatte geklagt, kurz nach der verbreitung von video zu «hausfriedensbruch» und für beschädigungen. Der verein L214 und zwei mitglieder müssen erscheinen auch morgen für diese tatsachen.

Die Süd-West, 1. hersteller

Frankreich registriert hat, foie gras zum gastronomischen national im jahr 2006 mit einem anteil von 72% an der weltweiten produktion, mit 19 000 tonnen im vergangenen jahr aus 40 millionen enten und 700 000 gänse gestopft, nach der letzten konjunkturbericht des ministeriums für landwirtschaft. Im jahr 2013, die französische produktion bleibt überwiegend konzentriert sich in der großen West (97,3 % des gesamtvolumens). Historisch ist der südwesten ist die wichtigste region für die produktion und insbesondere der Aquitaine, die sich allein fast die hälfte der produktion des landes. Wenn der verbrauch ist leicht rückläufig (- 3 %) im jahr 2013, für das dritte jahr in folge die produktion von foie gras wurde, multipliziert mit mehr als drei in zwanzig jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.