Fleurance. Porträt : in der höhle von Daniel Antony

Daniel Antony bei einer kommode, Louis XV-stil./ Foto DDM-Florent Carly.
Daniel Antony bei einer kommode, Louis XV-stil./ Foto DDM-Florent Carly.

Ein besuch notwendig ist, die gehen, um zu sehen Daniel Antony, an einem ort namens «Die Roucho», hält sorgfältig in seiner höhle eine vielzahl von seltenen gegenständen und möbeln aus der letzten jahrhunderte und sind in einem einwandfreiem zustand. Der suspensionen in bronze und wildwasserfälle ist sehr in allen farben hängen von der decke dieses lager, an den seiten kollektionen, alte puppen, spielzeugautos zeit, blechbläser, die leuchten, als wären sie ganz neue und schöne comtoises die noch geben die uhrzeit auf die sekunde genau. Ein dekor, das ist ein traum für sammler, sondern auch die besucher, die es gibt beratungs-und erklärt die geschichte. Eine kommode, die sauteuse gewölbter bordeaux an der Louis-XV-stil im zentrum der aufmerksamkeit. Es handelt sich um ein möbelstück stammt aus einer bürgerlichen familie des Tarn-et-Garonne, die er geerbt hatte, die teil ihrer lieblings-dinge, deren er sich rühmt, die außergewöhnliche qualität der in seinem design. Sie hat sechs schubladen, die in der mitte sind ganz anders, und das alles unterstützt eine schöne platte, marmor grau. «Es ist ein einzigartiges objekt, erklärt er, das verdient einen schönen platz in der nähe einer burg oder in einer großen alten. Es ist ein außergewöhnliches stück, das hat einen gewissen marktwert». In guter berater, Daniel Antony erklärt, dass die kommode in der regel ist ein möbelstück, das ist nicht so alt ist, wie es ist. In Frankreich ist, also unter der herrschaft des sonnenkönigs, dass sie zum ersten mal angezeigt wird und mit sicherheit behauptet er, dass die ersten zwei kommoden bekannt sind und datiert geliefert zwischen 1708-1709 von dem berühmten schreiner André Charles Boulle für das zimmer des königs. Ein stück, das er haben möchte in der mitte der anderen schränke oder betten, die zur gleichen zeit, die sind alle so schön. In seiner höhle kann man auch sehen, eine sammlung von alten und antiken uhren mit die ersten, die mechanismen von comtoise-uhren fakten hände, wie sie in «escape-treffen». «Roucho» verbergen sich viele andere schöne teile und viele geheimnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.