Espalion. Rugby, die erholung in der zwischenzeit die play-down

Eine schöne haltung pack «blut und gold» vor Beaumont (niederlage 16-bis 18-nach abschluss 16: 3). /Foto DDM
Eine schöne haltung pack «blut und gold» vor Beaumont (niederlage 16-bis 18-nach abschluss 16: 3). /Foto DDM

an Diesem sonntag 12 januar, die meisterschaft rugby ehre wieder ihre rechte mit der ankunft in Persien von Saint-Juéry. drei spieltage vor dem ende der ersten phase (zwei empfänge, Saint-Juéry und Portet, ist eine verschiebung in Beaumont-de-Lomagne), die Espalionnais können nicht behaupten, besser als auf einen 5. platz und sind somit verurteilt spielen die play-down für die 2. phase. Eine neue liga, neue gruppen von vier, um zu versuchen, weiterhin seinen platz in der ehre. Nach 11 begegnungen, Espalion, auf insgesamt 15 punkte mit 2 siegen nur im Kanton Alban, TUC), aber auch mit 7-punkte-bonus defensiv auf die 9 niederlagen. Der bonus, die bezeugen, dass der wert der ausbildung der kanten des Stapels, der sich nicht schwenkbar ist, wie wenig die meisten auf tritte durchführbar, sondern verpasste.

hilfe eines rugby-guten niveau, die Espalionnais hatten das pech, streiten diese erste phase in eine henne angehoben und vor allem die schulungen Rieumes, Beaumont, TUC oder Saint-Affrique, Portet, Kanton Alban oder Saint-Juéry. Mit einem pack-mobile und jetzt eroberungen, eine ausbildung sehr scharf in der verteidigung, Espalion manchmal gelitten, und im angriff oder in das spiel auf dem fuß, ohne zu zählen die abwesenheiten wegen einer verletzung. Wünschen der ausbildung von Yves Pagès-Philippe Wand 2014 sei günstiger, hat die mannschaft bewiesen, dass sie ihren platz hatte, zu Ehren. Das pech für ihn, und manchmal fehlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.