Eine rast in der nacht vergänglich

Eine nacht « warm », im wahrsten sinne des wortes./Foto S. C.
Eine nacht « warm », im wahrsten sinne des wortes./Foto S. C.

am Montag, den 30. dezember, 20 uhr. Das lokale Rote Kreuz, rue du Bourg, verwandelte sich halt in der nacht. Die feldbetten sind installiert, ebenso wie ein riesiger bildschirm. Der ohne festen wohnsitz diskutieren rund um den kaffee. Organisiert regelmäßig, diese pausen in der nacht zu Rot-Kreuz-Lourdes können den mangel an betreuungseinrichtungen für nacht auf die stadt und bieten eine nacht im warmen, ohne festen wohnsitz in der marienstadt. Und hunde sind erlaubt. Christophe ist auch gerne bringen können mit ihm ihre hündin «Nina». «Dank der unterstützung durch die DEZA SPP und der präfektur, organisieren wir es mehrmals pro monat. Wir begrüßen 12 personen in Lourdes und 8 in Tarbes», erläutert Jean-Claude Deschamps, leiter des Roten Kreuzes in Lourdes. Heute abend, Farid, ein altes, von der straße und hilft dem verein, schläft mit ihnen. «Ich bekomme im büro individuell und zu jeder zeit, sagt Farid. Es ist mehr warm als ein hotelzimmer.» Während dieser zeit drei freiwilligen Rot-Kreuz-weg sind, um eine neue nacht von marodierenden. Kurz gesagt, eine vereinigung, die auf allen fronten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.