Die Zukunft wird die play-off

Die reserve der tat eine außergewöhnliche geschichte./Foto DDM
Die reserve der tat eine außergewöhnliche geschichte./Foto DDM

Ein sieg bonifiée. War dieses ergebnis gehofft. Nach einer schwierigen zeit, zu der der verein wieder eine schöne art und weise. Es muss gesagt werden, dass bei den letzten ausfahrten, die bemühungen der spieler wurden nicht belohnt.

Man hatte das gefühl, obwohl die chance würde sich drehen, diese qualifikation ist weitgehend verdient; für einmal die letzte minute von vorteil war, mit der prüfung des bonus der offensive.

Einen großen kader. Mit einem drittel der spieler, der begegnungen weniger, Benedikt Mothes und Cédric Magnetit hängen, Julian Zimmermann und Simon Bart verletzt, Stein Bart fehlt, konnte man befürchten, diese verschiebung ist steinig, aber es ist nicht geschehen.

Die gruppe blieb motiviert und solidarische, das beweist, dass die trainer verfügen über mehrere lösungen für alle stellen, das ist ein gutes omen für den rest der konkurrenz.

Der reserve in die höhe. Saint-Orens und Moissac unentschieden: 10 bis 10. Ein null-wert ist, ein sieg zwischen den beiden ersten die henne. Wenn die Moissagais, mit zwei versuche, es nicht geschafft haben, überschreiten ihre gegner, sie haben bewiesen, dass sie in dieser partie hinweis, dass sie waren konkurrenzfähig. Man ist immer ehrgeiziger auf der seite der spieler und trainer.

Mit 41 punkten, die mannschaft wird in der zweiten phase in einer interessanten position.

Zusammensetzung des teams: Gasquet, Wasserhahn, Julien Boble, Bergougnoux (cap.), Zurlo, J. d ‚ Antona, Capdrot, J. Péraud, (m) S. Péraud, (o), Österreich, P. Delpeyrou, El Abdelli, Garcia, Dirat, Gasc, Boscus, Lauzely, Gauthier, Y. Delpeyrou, Chau, Alléon.

Ein schiedsrichter bekannt. Es ist Cédric Desbrosse, alten drei-viertel-zentrum stade toulousain, die der sitz das spiel der reserven, der zur allgemeinen zufriedenheit.

Der tradition. Jedes mal, wenn die Zukunft moissagais gewinnt außen, man verlässt einen moment die autobahn mit einem urteil in Montauban, in eine bar, wo rugby ist könig, und die befindet sich auf der straße von Moissac. Noch einmal, die stimmung war besonders warm.

Und jetzt? Am sonntag ist das letzte spiel in der ersten phase für die Zukunft moissagais mit der ankunft von Caussade im stadion «Jo»-Carabignac.

kein zweifel, dass dieses derby wird viele fans der beiden vereine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.