Die jungen hoffnungsträger, Haute-Garonne, belohnt

Die dreißig jungen sportlerinnen und sportler der abteilung zusammen, gestern abend./Foto DDM, Didier Pouydebat
Die dreißig jungen sportlerinnen und sportler der abteilung zusammen, gestern abend./Foto DDM, Didier Pouydebat

Gestern abend in einem festzelt eingerichtet, um die gelegenheit, im hof des conseil général de Haute-Garonne, fand die verleihung der stipendien für nachwuchs-sportler high-garonnais. 1989 gegründet, diese börse hat bereits geholfen, 453 junge menschen ihre ausbildung selbst zu finanzieren, in abschnitten oder sportzentren hohem niveau, wie die studiengebühren sind besonders hoch. Gestern abend, dieser börse 1 500 €, die nach wie vor eine initiative original und kopie in Frankreich, zugewiesen wurden 30 junge sportler high-garonnais von 12 bis 25 jahren von Pierre Izard, präsident des conseil général.

die jungen hoffnungsträger des französischen sports sind bereits anerkannten und angesehenen in ihren jeweiligen disziplinen, wie der baskische pelota, radfahren, bogenschießen, savate, taekwondo oder boule. In seiner eröffnungsrede Stein Izard, erinnerte daran, dass der vorstand unterstützt voll und ganz die 70 000 junge menschen entlassen, die in mehr als 60 disziplinen in Haute-Garonne : «Im jahr 2013 die beträge wurden über 2 millionen euro, hinzu kommen 80 000 € für die Bewegung Behindertensport top-garonnais. Der vorstand weist auch einen durchschnitt von 25 millionen euro pro jahr in den gemeinden des departements, ihnen zu helfen, ihre sportanlagen»-sagte er. Die zeremonie endete mit zwei vorführungen, sportlichen ausgeführt, die durch die neuen stipendiaten. Audrey Bandiera, eine bouliste 19-jährige gewann bereits gut gefüllt mit 2013 eine meisterin Frankreich mit seiner schwester, einen europäischen titel und titel des vize-weltmeisterin im triplette, zeigte seine talente abzug vor, dass eine gruppe von taekwondistes nicht simuliert einen kampf künstlerische weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.