Die Franzosen mehr und mehr ungläubigen

Ein paar liebe machen.
Ein paar liebe machen.

Seit den 1970er jahren, die untreue stieg kontinuierlich in Frankreich. So sehr, dass heute, mehr als ein mann auf zwei (55%) und fast jede dritte frau (32 prozent) geben zu, dass sie untreu. Das ergab eine online-umfrage durchgeführt, die von der Fiaf für Gleeder, eine dating-website, außereheliche affären.

Nach den zahlen, die veröffentlicht am dienstag, 19% von Franzosen waren ungläubigen 1970, 30% im jahr 2001. Sie sind jetzt 43%. Untreue ist stärker links (46%) und rechts (40%) und bezüglich der vorteil, dass die männer, die älter sind und die wohlhabenden (66% der über 50-jährigen und 53% der sozio-professionelle kategorien superior).

Ohne zu gehen, bis sie in die tat umgesetzt, in der nähe von Franzosen (46%) hat bereits küsste eine andere person als ihren partner und 50% geben an, sich bereits ausgeliefert, ein spiel der verführung charakter adultérin. Die phantasien sind auf dem vormarsch : 76% der männer und 67% der frauen haben schon einmal davon geträumt, die liebe mit jemand anderem als ihrem partner und 32% der befragten hatten ein verhältnis mit ihrem ehepartner und denken, jemand anderes zu sein.

"Küssen ist, täuschen"

Nach der untersuchung zwei Französischen drei sind der meinung, daß"küssen ist, täuschen". 57% der beiden geschlechter wird die meinung vertreten, dass nachrichten austauschen schurken ist bereits eine form von untreue.

Dennoch, trotz der erhöhung der untreue, 68% der befragten glauben immer noch, dass es möglich ist, treu zu bleiben, ein leben lang ein und dieselbe person. Außerdem, 63% von Franzosen (sie waren 53% im jahr 2010), die in einer partnerschaft leben denken, man kann jemanden lieben und ihm versündigt. "Eine der wichtigsten erkenntnisse der untersuchung bestand darin, in der wahrnehmung immer zu unterscheiden von der treue zwischen männern und frauen : in den letzten akzeptieren, noch viel weniger, diese entgleisungen wie die männer", betont Franz Kraus, leiter der semester-abteilung meinung des Fiaf.

Die umfrage wurde durchgeführt vom 7. bis 9. januar bei 804 personen, die nach der methode der quoten.

Schreibe einen Kommentar