Castanet immer fester zu hause

Die reserve der US-Castanet möchte nun erfolgreich seine ausgänge weit Lautard./ Foto DDM, D. D.
Die reserve der US-Castanet möchte nun erfolgreich seine ausgänge weit Lautard./ Foto DDM, D. D.

Ungeschlagen auf ihrem rasen (vier siege, um so viele treffen), Die Castanéens waren sich bewusst, dass ein rückschlag, würde jede hoffnung auflegen führend, Saint-Simon mit 7 punkten vorsprung. Bei der ankunft ist eine aufteilung der punkte, die bestraft werden, eine begegnung, ein sehr gutes niveau, ohne dass für so einen wie auf der anderen seite gibt es gewaltige bedauern.

Auf ihrem ersten ausflug, Castanet nehmen wird mangels ausbildung von Saint-Simon meister in der kugel bewegung. Gut gestartet von Bandibanga, Saiah festen Fluss vor dem servieren Sigaud auf einem plateau. «Ich kann über einen pass gefahren» genieße den torschützen lokalen seinem vierten tor (zehn (in allen wettbewerben). Von seinem kollektiv sehr auf den punkt, Saint-Simon beherrscht das spiel aber stößt auf eine verteidigung lückenlose Castanet. «Wir haben wieder unser spiel, sagt der kapitän Christopher Bonzon, wir schoben wir haben nicht geglaubt, bis zum ende.»

In der tat, die ganze zweite halbzeit wird eine dominanz von toulouse, oft ohne grosse gefahr für den torwart Fino vor, eine verteidigung, die gruppiert und smart in seiner anlage. Aber sechs minuten vor dem ende einen elfmeter gerechtfertigt und wandte sich von Said belohnung für die anstrengungen, die ein team, sehr verspielt, als er bei seinem trainer Matthäus Vrilliard : «Wir machen einen großen zweiten halbzeit. Wir nehmen zu diesem zweck auf die einzigartige gelegenheit. Und unsere reaktion ist gesund. Es sollte bedacht werden, das cap, das vergnügen zu spielen. Das wird nur durch das spiel, dass es uns gelingt, etwas.» Das wort aufstieg nicht ausgesprochen, aber Saint-Simon ist sich bewusst, dass er nicht mehr verstecken anhand einer einzigen niederlage zum abschluss der phase gehen.

vor, Bertrand Bugnicourt sprach von dem geist seiner gruppe, die es ermöglichte, die stirn auf den marktführer. «Wir sind zurück in der zweiten halbzeit unter dem druck des gegners. Aber wir können zufrieden sein mit diesem ergebnis. Er muss jetzt reproduzieren diese leistungen erfolgreich zu hause auf den grundstücken der gegnerischen wo ist komplizierter.»

castanet 1 saint-simon 1

MT: mit 1: 0. schiedsrichter: Friedrich Lambert, unterstützt von Peter und Cazes.

Für Castanet: Sigaud (13.).

Für Saint-Simon: Said (84 pen.).

US Castanet : Fino, Maurel, Blévennec, Diakité, Gayral, mein kampf (cap.), Badibangar, Ghadjati, Saiah Habbaze, Deutsch, Sigaud. Auf der bank: Olle, Heuman, Jalabert Trainer : Bertrand Bugnicourt

Warnhinweise : Badibanga (78), Deutsch (87)

ES Saint-Simon: Fluss, Farthouat, Thiersdebar, Lasserre, Benedetto, Bonzom (cap.), Garcia Garcia de la Fuente, Govou, Said, Chougrani. Auf der bank: Binet, Sanson, Tetaud.

Trainer : Matthäus Vrilliard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.