Bressols. Eine spoofing 1483

En 1483, die siedlung Bressols hing von zwei herren.
1483, die siedlung Bressols hing von zwei herren.

In dieser zeit, die westlichen grenzen, sind gefährdet. Jeder versucht, zu organisieren sein reich, schwierige aufgabe aufgrund der vielfalt der völker, die sie bilden und der aktuellen religiösen. Die männer, die dort waren, die als bollwerk solide und fehlerfrei, die sectionnait die idee, auch eine gewisse freiheit. 1483, die siedlung Bressols hing von zwei herren, Hugues de Rabastens, jungen, ehrgeizigen mann und rücksichtslos gerade für die erben seines vaters, und Odon de Lomagne und Terride. Am 2. märz in diesem jahr, Hugues kommt vor den stadtmauern, Bressols, mit männern zu pferd. Er stellt sich vor den drei konsuln, Stein Gailhard, Bernard florac beginnt unterhalb und Héliot Massip an sich zu reißen, seinen anteil von herrschaft, die er geerbt hatte. Hugues verlangt, dass die richter ihn als herrn anerkennen, ihm einen eid der treue und überreichen ihm die schlüssel des dorfes, aber dies ist keine Odon, der zweite herr von Bressols. Die kenntnis der ehrgeiz des jungen mannes und aus angst, dass er nicht willens ist, sich zu reißen und alle, die herrschaft, die konsuln fordern von ihm eine frist, um zu warnen, der herr Odon. Letzterer wohnt in seinem schloss Terride, in der nähe von Larrazet. Der zorn Hugues beläuft sich heftig, die bedrohlich dann feststellen zu lassen, daß ihre weigerung, die von einem notar, sache gilt als sehr ernst.

Der zorn Hugues

seltsame musik hmeleli den alltag. Die konsuln nicht will, oder bringen sich aus dem gesetz übertragen oder die kraft, die, nachdem sie einen gesandten geschickt zu warnen, Odon, entscheiden zu öffnen heimlich die tore des dorfes und lassen sie den schlüssel in das schloss. Hugues, findet daher die türen weit geöffnet, mit schlüssel, nimmt sich das, Bressols, aber erhält nicht die einreichung der konsuln und bewohner. Es erfordert dann wieder bereit, den eid der treue. Besorgt und zurückhaltend, die konsuln versuchen, zeit zu gewinnen. Aber vor der arroganz und der zorn Hugues, sie behaupten, gut zu erkennen sein können. Sie erklären zu wollen, nur warten, bis die antwort von Odon.

Sie wollen in der summe, dass die rechte und pflichten der beiden herren eingehalten werden. Hugues gewährt ihnen dann eine frist.

Bedrohungen und widerstand

am nächsten tag auf Dem rand der ebenen, vorbei an den trubel und die stürme immer noch nichts, und eine neue forderung von Hugues sich geltend macht. Nach abstimmung der konsuln werfen Hugues wollen, stürzen die verantwortung. Es gilt zunächst herrn schwören, beachten sie die privilegien und gewohnheiten Bressols. Dann nur unter diesen bedingungen sind sie eignen eid. Die konsuln behaupten, klar, ihre opposition zu dem, was sie sehen, wie eine offensichtlich spoofing. Die lage bleibt weiterhin angespannt, in einem kontext, schneidender, wo gefahren und widerstände, die sich abwechseln. In der existenz, musste man schon lernen, allein zu gehen.

Schreibe einen Kommentar