Bassoues. Der bürgermeister entsetzt über die neuaufteilung der kantonalen

Das projekt " neuordnung der kantone Gers weiter wellen. Letzte reaktion datum, Claude Gatelet. Bürgermeister seit dreizehn jahren, sagt er sich «entsetzt» von der neuen aufteilung. «Das dorf Bassoues verbunden mit dem kanton Yachthafen, das ist alles ! Unser einzugsgebiet leben, es ist Mirande, unsere kreisstadt. Unsere verbandsgemeinde, seit vielen jahren, es ist noch Mirande. Wo befindet sich die transparenz mit den bürgermeistern während die entscheidungen getroffen werden, ohne anhörung, ohne verhandlung, ohne anerkennung des feldes ? Warum trennen uns von Mirande ?», fragt sich, Claude Gatelet. Und gewählt zu erstellen, diese bittere feststellung : «Die bürgermeister / innen üben ihre funktion, mit hingabe und leidenschaft aber sind wir letztlich als steine oder nützlichen idioten in unserer demokratie, die unfähig sind, geben unsere meinung auf unserem territorium ? Ich teile voll und ganz die meinung meiner kollegen Pierre Dulong und Michel Adour und ich denke nicht das einzige. Hat zwei monate vor den kommunalwahlen, neuordnung der kantone einen bitteren nachgeschmack…» Der bürgermeister von Bassoues «keinen zweifel, dass die sitzung des allgemeinen rates vom 25. (1) wird mit weisheit auf diese willkürliche entscheidungen», dass es «nicht mehr»… «Andernfalls werden die künftigen kommunalen gefahr laufen, von motivierte kandidaten, die sich engagieren wollen in dieser noblen funktion».

Eine außerordentliche sitzung findet am samstag, 10 stunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.