Éauze drängt sich durch ihre vorderseiten

Éauze wieder auf den erfolg./ Foto DDM J. A. Lafont
Éauze wieder auf den erfolg./ Foto DDM J. A. Lafont

Nach einer schweigeminute, Maxime Lapèze, ehemaliger spieler élusate, verschwunden tragisch während der winterpause der konditoren, Herr Tovo gibt den startschuss für die erste begegnung von 2014.

Sehr schnell, die élusates nehmen das spiel auf ihrem konto und fügen sie einen ersten versuch kollektiv, ab der 5.

Die «blut und gold» nicht entlassen bemühungen und Cécchin bestätigt die dominanz der lokalen, indem eine strafe, 19, und Beyrie knallt das drop ermöglicht Eauze zu führen, 11: 0, in der 26.

Kurz vor den «zitronen», Lantin marke in kraft. Mit der umwandlung Cécchin, die männer Cassajus führen logisch, 18 0, a pause.

auf der suche nach bonus offensiver spieler, der hauptstadt von Armagnac weiterhin ihre bemühungen und erhalten schließlich, 56, über ihre frontseiten. Mit der erfolgreichen transformation von Céchin, Eauze führt, 25 3 ; Leroy, die reduziert die marke, für die seinigen, die in der 46.

Die Gersois machen einen kraftakt, um sicherzustellen, bonus, aber begehen, zu viele fehler, um zu registrieren, ist eine weitere prüfung.

Im gegenteil, Ibos, die nie geschlossen das spiel gestern nachmittag, wird durch seine drei-viertel-ein essay von 100 m, in der 76. Mit der transformation, die besucher freuen sich über der marke von 25 bis 10.

Eauze wieder den sieg, der ihm fehlte seit der rezeption von Lectoure und bedauern diesen schönen test voller kühnheit drei viertel besucher, die entfernt der bonus élusates.

Eauze 25-Ibos 10

MT : 18-0. Schiedsrichter : Mathieu Tovo (Périgord-Agenais). Delegierter : Michel Clouzet (De-Bigorre).

Für Eauze : 3 E-kollektiv (5 und 56), Lantin (37) ; 1 P (19) ; 2 T (37, 56) Cécchin ; 1 D Beyrie (26).

Für Ibos : 1 E (76) ; 1 T (76) ; 1 P (46).

Éauze : Petitcolin, Caesar, Jorrey, Ortyl, Quadrat, Blaya, Cassajus (cap.), Rodriguez, Canzian, Cécchin, Beyrie, Lamont, Boldini, Rozès, Polidoro und Lisbani, Raffim, Großhandel, Fourcade, Hontebeyrie, Lantin.

Trainer : Peyrussan und Sentenac.

Ibos : Limu, Marcadier, Perez, Arassus, Carassum, Desdanx, Olive, Caussade (cap), Barrere, Leroy, der Sicherheit, zahlreiche studien durchgeführt (übersicht, A. Lalanne, J. Lalanne, Cornez und Changart, Wattigny, Pereira, Gourilhon, Broca, Lejeune.

Trainer : Duclos und Sanz.

Reserven : Éauze 37-Ibos 8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.