Anne Frank-eine geschichte für heute im Haus der Vereine

Anne Frank-eine geschichte für heute 'Haus der Vereine
Anne Frank-eine geschichte für heute im Haus der Vereine

Eine ausstellung, die man nicht verpassen, im Haus der vereine : «Anne Frank – eine Geschichte für heute» wird präsentiert vom Office national des anciens combattants, Haute-Garonne, mit unterstützung des Goethe-Instituts. Sie erzählt die geschichte der kurze leben der Anne Frank, präsentiert in seinem historischen kontext, von 1929 bis 1945. Wanderausstellung, die ausstellung ist eine initiative der Anne-Frank-haus in Amsterdam. Präsentiert mehr als 300 mal pro jahr auf der ganzen welt, sie erinnert an die geschichte des Holocaust aus der perspektive von Anne Frank und ihrer familie.

Mehr weit, sie betont, dass es in jeder gesellschaft der unterschiede in kultur, religion und politik zwischen den menschen. Aber gut, dass länder oder gruppen von einzelpersonen, die sich weigern, es anderen recht gleichgestellt zu werden. Die besucher dazu aufgefordert, darüber nachzudenken, welche konzepte von toleranz, gegenseitigem respekt, menschenrechte : die frage ist aktueller denn je.

Haus der vereine (81, rue Saint-Roch) bis zum 26. februar, montag bis samstag. Der eintritt ist frei.

„>

Schreibe einen Kommentar