Alrance. Die glückwünsche des bürgermeisters für das jahr 2014

Die feierlichen gelübde fand am sonntag im beisein von bürgermeister Jean-Pierre Drulhe, Alain Marc und Jean-Louis Grimal. /Foto DDM
Die feierlichen gelübde fand am sonntag im beisein von bürgermeister Jean-Pierre Drulhe, Alain Marc und Jean-Louis Grimal. /Foto DDM

Die traditionelle zeremonie der wünsche des bürgermeisters fand in der halle unter dem rathaus Alrance. Es ist vor einer großen anzahl von personen, die geantwortet hatte diese einladung, die der bürgermeister Jean-Pierre Drulhe, umgeben von seinem gemeinderat, zog eine kurze bilanz des vergangenen jahres. Es wurden insbesondere die frage der wiedereröffnung nächste restaurant Hexenkessel, geplant für den 1. februar, nach der übernahme und umsetzung der vorschriften in diesem hotel von der gemeinde und des staates stand der arbeiten der SAPA (strukturen für ältere menschen), die dürften am ende des ersten halbjahres 2014. Dann, Jean-Louis Grimal, general counsel, sprach über aktuelle themen, die sich direkt auf unsere gemeinde, wie die neuaufteilung der kantone, die auflösung der PLATZ, die gründung einer neuen gewerkschaft gemischten vereint die beiden gemeinden : Land des Salars und Lévezou-Pareloup, aber auch die schwierigkeit, mehr und größere projekte unterstützt, die legitimen unseren gemeinden. Vor abschluss der zeremonie mit einem apéro, der bürgermeister hat so an die versammlung Christophe Fluss, zukunft restaurant-manager, und ihm das wort erteilen. Dieser legte seine art zu arbeiten (insbesondere im team), die bereitschaft, neu zu beleben, was für den handel und seinen wunsch, dass er wirklich ein ort für alle. Es wurde verabredet, den die welt für den 1. februar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.